Pferd & Reiter

Urlaub auf unserem Hof bedeutet für viele Kontakt zu den Pferden und Ponys: Putzen, Ausreiten, Streicheln und Lerkerlie verteilen… Lieblingsponys, Reiterfolge und Freundschaft prägen nicht nur die Kindertage, sie werden zu bleibenden Erinnerungen.

Wer die Ruhe und Zuneigung der Pferde zulassen kann bleibt ihnen für immer verbunden

Der Pferdestall wird zum Lieblingsaufenthaltsort.

Für kleine und große Kinder ohne besondere Erfahrungen sind unsere Ponys und Pferde treue Begleiter. Ruhig und gelassen in ihrem Verhalten haben schon ganz viele Kinder sie in ihr Herz geschlossen.

In den Ferienzeiten gilt: Einmal am Tag treffen sich Reiter und Pferdefreunde, oder die die es werden wollen, an der Reithalle. Unter professioneller Begleitung wird nach dem Putzen und Satteln, bei einem gemeinsamen Reitspaziergang mit den Eltern (zum Führen der Pferde) die Gegend rund um den Hof zu erkundet. 

Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, gibt es die Möglichkeit in unsere 20×40 m großen Reithalle auszuweichen. Nach vorheriger Absprache mit uns begleitet Sie auch ein professioneller Reitlehrer  mit einer Trainer B Qualifikation.

Ob 2, 20 oder 72, jeder mag seinem Alter entsprechend den Kontakt zu den Pferden aufbauen, ausbauen und in seine Lebenswelt einbauen.

Die Voraussetzungen auf unserem Hof sind da. Unsere Pferde und Ponys sind an wechselnde Reiter gewohnt, leicht im Umgang und freuen sich auf Bewegung.

Viele schöne Reitwege um den Hof herum, mal länger, mal kürzer, müssen einfach mal geritten werden – nur so zum Spaß…

Ein besonderes Erlebnis ist ein Spaziergang mit Adele, unserer Eseldame  –  ein entzückender Versuch sich aufeinander einzustellen.

Sie können auch Ihr eigenes Pferd mitbringen, Gastpferdeboxen sind vorhanden, Heufütterung und Weidegang möglich und – besonders zu erwähnen :     

Die Reithalle

Wer unseren Hof schon kennt, erinnert sich an die große, grüne Kartoffelhalle. Sie hat jetzt ein ganz neues Outfit bekommen, eine Reitfläche von 20 x 40 m und ist voll isoliert, also auch im Winter angenehm zu reiten und in einem kleinen Reiterstübchen ist auch für Zuschauer Platz.

Besonders herausfordernd ist Jakob, ein Pony-Esel-Mix, ein Ponsel, der die Welt gesehen hat. In einem früheren Leben ist er als Begleiter und Lastenträger schon den kompletten Jakobsweg in Spanien gelaufen und diese Erfahrung steckt immer noch in ihm drin  –  Sobald er Zügel umgeschnallt bekommt läuft er los…

Jenny

Jenny, eine sehr ruhige und gelassene Tinkerdame, in Irland geboren und seit März 2017 bei uns. Wer ihr tief in die Augen schaut, wird vom strahlenden Blau ihrer verschieden farbigen Augen verzaubert.

Bella

Bella, die temperamentvolle. Immer flott unterwegs, aber sehr aufmerksam und rücksichtsvoll. Wie Jenny auch in Irland geboren und ausgebildet.

Castro

Castro – der Senior in der Herde. Mit allem zufrieden, nicht der Erste, auch nicht der Letzte aber immer gut drauf.

Max

Max – auch schon etwas älter – macht aber noch alles mit. Ruhig und umgänglich.

Cora

Cora – eine ganz liebe und verschmuste. Mit der Zeit ist sie etwas bequemer geworden und braucht manchmal eine besondere Einladung zum mitgehen.

George

George – der Frechdachs. Mit listigem Blick versucht er immer dem Einfangen zu entgehen und er weis genau, mit wem er das machen kann, ein kleines bisschen Wildpferd eben…aber nach dem Fangenspiel ist er lammfromm.

Dolly

Eine bildschöne Friesen-Mix Stute. Kleine und große Reiter erleben sie als große, vornehme Dame die sich zu benehmen weiß

Luna

Das Piratenpony. Als sie zu uns auf den Hof kam gab es gleich eine große Keilerei zwischen den Ponys. Sie hat ordentlich ausgeteilt, musste dabei aber ein Auge einbüßen. Trotzdem bekommt sie alles mit. Eine Augenklappe braucht sie auch nicht und so tut sie als wäre alles ganz normal und wehe dem , der ihr kein Leckerlie abgibt….

Flecki

Klein aber Oho! Flecki unser Neuzugang ist die junge und sportliche Variante von Luna. Bei Ausritten ist sie immer ganz vorne mit dabei.